Err

Account
Your cart 0 0.00 €
Search for product or keywords and press enter to search.
FOLLOW US
A QUESTION?
• (+376) 73 74 81
from Monday to Friday - 9h to 13h & 14h to 19h (CET)
[email protected]
FREE SHIPPING
on orders of Parts / Accessories / Clothing:
• for purchases over 80€ for France
• for purchases over 180€ for the European Union
SECURE PAYMENT
• Credit card (please note, your bank will always be charged in Euros / Prices in your currency are only an indication)
• Wire Transfer
• PayPal

SUPREME DH

Wir sind schon lange in der Welt des Rennsports unterwegs. Downhill ist ein aufregender Sport, weil er technisch und taktisch sehr komplex ist, sowohl für die Fahrer als auch für das Material. Als Wettbewerber arbeiten wir auf den Sieg hin! Prototypen, zahlreiche Entwicklungs-Meetings, ein Team an Ingenieuren ... Es gibt kein besseres Labor für die Entwicklung von Fahrrädern als World Cup Rennen. Und mit sechs offiziellen Teams und vielen unabhängigen Fahrern nutzen wir es maximal aus.

Unser SUPREME DH-Sortiment wird ständig weiterentwickelt. Die Entwicklung basiert auf drei Schwerpunkten: mehr Leistung, mehr Zuverlässigkeit und eine stetige Verbesserung der Produkte. Seit 2019 fahren viele unserer Fahrer auf SUPREME DHs mit 29"/27,5"-Laufrädern. Die Ergebnisse sprechen für sich: Myriam Nicole ist Weltmeisterin (2019 und 2020) und gewann mehrere World Cup Runden im Jahr 2021. Camille Balanche ist Weltmeisterin 2020. Bei den Herren gewannen Amaury Pierron und Thibaut Daprela ebenfalls mehrere World Cup Rennen auf diesem Bike. Thibaut Daprela erreichte in seinen ersten beiden Elite-Saisons 2020 und 2021 sogar das Podium der World Cup Gesamtwertung!

Eines steht fest, mit den Ergebnissen unserer professionellen Teams und allen Privateers hat sich das SUPREME DH zu einer Referenz im DH-Wettbewerb etabliert. Die Evolution dieses Jahres hat wieder zahlreiche Fortschritte beim Rahmen ermöglicht:
– Der Wechsel zu gemischten Laufradgrößen ermöglicht es dem Fahrer, die Leistungsfähigkeit und das Selbstvertrauen eines 29"-Vorderrads beizubehalten, während das 27,5"-Hinterrad für Grip und Handling sorgt.
– Höhere Steifigkeit für mehr Präzision und weniger Energieverlust.
– Verbesserte Kinematik und eine optimierte Position des Hauptdrehpunkts für mehr Dynamik.
– Eine linearere Kennlinie, die es ermöglicht mit weniger SAG zu fahren, ohne an Komfort zu verlieren.
– Die Position der Umlenkrolle wurde gewählt, um eine gute Kettenspannung aufrechtzuerhalten, die Antriebseinflüsse zu minimieren und die Effizienz beim Treten zu erhöhen.